Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Frontalcrash bei Heiligenrode 51-Jähriger nach Unfall in Stuhr in Lebensgefahr

Von Dirk Hamm | 01.02.2016, 11:41 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Sonntagabend auf der Heiligenroder Straße die beiden Fahrer schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei überholte ein 51-jähriger Mann aus Bückeburg, der in Richtung B51 unterwegs war, gegen 18 Uhr in einem unübersichtlichen Kurvenbereich ein Auto. Dabei kam ihm eine 51-jährige Stuhrerin entgegen, es kam zur Kollision.

Beide Fahrer eingeklemmt

Beide Fahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. Seine beiden 17-jährigen Mitfahrer wurden leicht verletzt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 22.000 Euro.

Die Straße musste für die Rettungsmaßnahmen zeitweise voll gesperrt werden.