Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Großkontrolle der Polizei in Stuhr Zahl der Wohnungseinbrüche im Nordkreis rückläufig

Von Dirk Hamm | 10.11.2016, 22:34 Uhr

Die Zahl der Wohnungseinbrüche im Nordkreis Diepholz ist stark rückläufig: Nach Angaben von Thomas Gissing, Sprecher der Polizeiinspektion Diepholz, ist in diesem Jahr in dem Gebiet, zu dem auch die Gemeinde Stuhr zählt, bisher ein Minus von mehr als 20 Prozent gegenüber 2015 verzeichnet worden.

Die Zahl der Firmeneinbrüche habe sich allerdings nicht signifikant verändert.

Am Donnerstag hat die Polizei mit einer groß angelegten Kontrolle in Brinkum-Nord im Zusammenspiel mit dem Zoll massiv Präsenz im Kampf gegen die Einbruchdelikte gezeigt. Zwischen 15.30 und 22 Uhr winkten Polizeibeamte an der Bremer Straße in Höhe des Ochtum-Parks immer wieder einzelne Fahrzeuge aus dem Verkehr heraus. Auf dem Parkplatz des Outlet-Centers nahmen zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei aus Diepholz, Sulingen und Weyhe, der Bereitschaftspolizei sowie des Zolls Befragungen vor und durchsuchten die Fahrzeuge gründlich. Auch Spürhunde und ein mobiles Röntgengerät waren für kniffligere Fälle vor Ort.

Personen- und Fahrzeugdaten vor Ort überprüft

Zeitweise bildete sich im abgesperrten Bereich der Kontrollstelle gar ein kleiner Stau. Denn die Beamten, die die Polizeikelle schwangen, entschieden „nach ihrem Bauchgefühl“, wer ins Täterprofil passen könnte und deshalb aus dem Strom der Fahrzeuge auf der Bremer Straße herausgefiltert wurde, erläuterte der Polizeisprecher. In Gruppen von je zwei bis vier Beamten wurden dann Personen- und Fahrzeugdaten sowie die IMEI-Nummer der Handys erhoben und noch vor Ort per Datenbankabfrage überprüft.

Kontrollen Teil eines Konzepts gegen Einbrüche

Dass bei einer Kontrolle, die in dieser Größenordnung ein bis zwei Mal im Jahr stattfindet, Einbrecher unmittelbar ins Netz gehen, sei die Ausnahme, erklärte Gissing. Vorrangiges Ziel der Polizei sei es, Informationen zu möglichen Tatzusammenhängen und Täterstrukturen zu gewinnen.

Die Intensivierung der Kontrollen ist ein Baustein des Konzepts der Polizeiinspektion Diepholz, mit dem der hohen Zahl an Einbrüchen entgegengewirkt werden soll. Weitere Punkte sind die Verbesserung der Aufklärung von Straftaten und ein verstärktes Engagement bei der Prävention.