Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kickers for help „Loona“ tritt mit Mallorca-Stars in Brinkum auf

Von Sascha Sebastian Rühl | 24.07.2019, 19:05 Uhr

Das Benefiz-Event „Kickers for help“ findet am ersten August-Wochenende in Brinkum statt. Geboten wird Sport, Unterhaltung und das Gefühl, mit dem Besuch jemanden in Not zu unterstützen.

Am ersten August-Wochenende findet nunmehr schon das vierte, vom Verein „Kickers for help“ organisierte Benefiz-Event in Brinkum statt – dieses Mal über drei Tage zusammen mit dem „Bremer Tor Event“ und dem „Schützenverein Brinkum“.

DJ und „Lenna“ machen den Anfang

Geplant ist, dass ein Show-Programm am Freitag, 2. August, ab 20 Uhr den Anfang auf dem Schützenplatz in Brinkum, Bassumer Straße 59, macht. „Neben einem DJ konnten wir als Live-Act die Lokalmatadoren von „Lenna“ gewinnen“, heißt es von den Veranstaltern. Der Eintritt ist frei.

Fußball-Turnier am Samstag

Am Samstag, 3. August, findet dann ab 10.30 Uhr das gewohnte Fußball-Turnier statt – dieses Mal auch auf dem Schützenplatz. Wieder werden diverse Freizeit- und Altherrenmannschaften zu einem Kleinfeld-Kicker-Turnier starten und die Pokale ausspielen.

Buntes Programm für Kinder

„Natürlich gibt es auch in diesem Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm“, verspricht der Verein. Neben einer großen Tombola, gibt es für die kleinen Besucher Bullriding, Hüpfburgen, Torwandschießen und vieles mehr. Für ein Angebot an Speisen und Getränken sorgt – wie in jedem Jahr – das „Bremer Tor“.

Um 20 Uhr startet dann der zweite Teil und gleichzeitig auch der Höhepunkt des Events. DJ Mambo aus dem Bierkönig auf Mallorca wird für die nötige Partystimmung sorgen.

Mallorca-Hits auf der Bühne

Außerdem gibt es Auftritte von BB Klaus, Buddy („Ab in den Süden“) und dem diesjährigen Top-Act, direkt aus Spanien: „Loona“. Der Eintritt zu dieser großen Party beträgt lediglich sieben Euro.

Dem Schützenverein Brinkum und seinem Schützenfest gehört dann der Sonntag, 4. August.

Hospizverein und Stars for Kids profitieren

„In diesem Jahr haben wir uns entschieden, den Erlös aus unserer Veranstaltung dem Hospizverein Stuhr zur Verfügung zu stellen“, erklären die Veranstalter. Der Verein habe es sich zur Aufgabe gemacht, schwer kranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen beizustehen.

„Außerdem werden wir einen Teil der Erlöse dem Verein „Stars for Kids“ in Delmenhorst zukommen lassen, der sich für bedürftige Kinder und Jugendliche in Delmenhorst engagiert.“