Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Kieken, koopen, klönen“ 20. Bauernmarkt bei Nobel in Moordeich

Von Marco Julius | 16.09.2017, 10:57 Uhr

Der Bauernmarkt bei Nobel ist fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders. 80 Anbieter sind dabei.

Ein runder „Geburtstag“: Bereits zum 20. Mal richtet der Landwirtschaftliche Verein Stuhr am Sonntag, 24. September, 11 bis 18 Uhr, den Bauernmarkt auf dem Gelände der Gaststätte Nobel in Moordeich aus. Unter dem Motto „Kieken, koopen, klönen“ ist jedermann eingeladen, bei mehr als 80 Anbietern Dekoratives, Kulinarisches oder Nützliches zu erstehen, traditionellen Handwerkern über die Schulter zu schauen oder bei Musik und Getränken auf dem Markt zu verweilen.

Landfrauen verkaufen Waffeln und Brot

Schmuck aus Silberbesteck, Messerschleifer, Wildprodukte, Erzeugnisse aus der Wasserbüffelhaltung und vieles mehr gibt es zu sehen. Auch der Erdbeerhof Pleus aus Delmenhorst ist dabei. Die Landfrauen des Landfrauenvereins Stickgras-Stuhr verkaufen Waffeln und selbst gebackenes Brot.

Abgerundet wird das Treiben durch die musikalische Untermalung der „Blockener Musikanten“ und Attraktionen wie Bungee-Trampolin und Hüpfburg – für die jungen Besucher. Wie in den Jahren zuvor ist zudem wieder die Ausstellung alter landwirtschaftlicher Maschinen ein Hingucker. Wer seine Maschine zeigen möchte, kann sich bei Manfred Mahlstedt, Telefon (04221) 30953, anmelden.

Parkplätze auf der Wiese

Parkplätze für Besucher stehen auf der Wiese Ecke Moordeicher Landstraße/ Barkener Weg sowie direkt gegenüber neben dem Anhänger-Centrum Ahrens & Ullmann zur Verfügung.