Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kollision zwischen zwei Autos Verkehrsunfall zieht 17.000 Sachschaden nach sich

Von Lisa Kolano, Lisa Kolano | 14.03.2017, 13:24 Uhr

Ein Zusammenstoß zwischen zwei Wagen verursacht einen 17.000 Euro hohen Schaden. Ein Fahrer wird leicht verletzt.

In Brinkum-Nord hat sich am Sonntagmittag ein Unfall zwischen zwei Autofahrern ereignet. Nach Polizeiangaben bog ein 43-Jähriger aus Bremen mit seinem Wagen von der A1 bei grünem Ampellicht nach links auf die Bremer Straße ab. Dabei wurde sein Wagen von dem Auto eines 24-Jährigen aus Wielen gerammt, der bei Rot über die Ampelkreuzung gefahren war. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei welchem der 43-Jährige leicht verletzt wurde. Durch die Kollision wurden die Wagen so massiv beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Dadurch entstand ein Sachschaden von insgesamt 17.000 Euro.