Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mehr als 3000 Euro Sachschaden Dreifache Unfallflucht in Stuhr

Von Frederik Grabbe | 18.01.2018, 20:21 Uhr

Stuhr-Brinkum/Stuhr-Gross Mackenstedt. Die Polizei in Stuhr meldet drei Fälle von Fahrerflucht. In allen drei Fällen kümmerten sich die Unfallfahrer nicht um die Schäden. In einem Fall leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

So teilt sie mit, dass bei einem Unfall in Brinkum am Mittwoch an der Nordstraße gegen 17.30 Uhr 1000 Schaden entstanden sind. Ein unbekannter Autofahrer hatte einen abgestellten Seat beschädigt. In Groß Mackenstedt touchierte am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr auf der Delmenhorster Straße ein Lastwagen einen Citroën, als beide in Richtung A28 fuhren. Schaden: 300 Euro. Bei einem dritten Fall an der Gottlieb-Daimler-Straße in Brinkum entstanden 2000 Euro Schaden. Den Beamten zufolge fuhr der Verursacher bereits am vergangenen Freitag auf einem Baumarktparkplatz gegen einen Mercedes-Transporter. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. In allen drei Fällen kümmerten sich die Unfallfahrer nicht um die Schäden.