Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Messe „Haus, Energie und mehr“ Stuhr plus informiert rund ums Energiesparen

Von Dirk Hamm | 28.10.2015, 19:53 Uhr

Der Verein Stuhr plus berät regelmäßig über die Energiesparmöglichkeiten. Diesem Ziel soll am 8. November auch die Messe „Haus, Energie und mehr“ dienen.

Mit Beginn der Heizungsperiode sind die Energiekosten für viele wieder stärker ins Bewusstsein gerückt. Der Verein Stuhr plus hat sich seit sechs Jahren auf die Fahnen geschrieben, über die Möglichkeiten der Energieeinsparung aufzuklären. Neben der regelmäßigen Energieberatung im Rathaus Stuhr soll auch die jährliche Messe „Haus, Energie und mehr“ Verbrauchern Wege aufzeigen, wie die Ausgaben für Strom, Heizöl und Erdgas gesenkt werden können. Die Messe öffnet wieder am Sonntag, 8. November, von 10 bis 18 Uhr im Rathaus ihre Pforten.

Infostände und Fachvorträge im Rathaus Stuhr

„Wir haben das Rathaus als neutralen Ort gewählt. Es geht bei der Messe nicht ums Verkaufen, sondern um die Information“, betont Hans-Jörg Becker, Vorsitzender von Stuhr plus. Sowohl an elf Infoständen im Foyer und im Ratssaal als auch in einer Reihe von Vorträgen in Raum 145 sollen alle Fragen des energieeffizienten Bauens und Modernisierens beleuchtet werden. Zielgruppe seien Privatpersonen und Gewerbetreibende, Vermieter ebenso wie Mieter.

Ein besonderer Themenschwerpunkt soll in diesem Jahr laut Hans-Jörg Becker die Erzeugung und Speicherung von Strom bilden. In den Vorträgen werde zudem unter anderem über Wärmedämmung, Heizungs- und Klimatechnik sowie moderne Leuchtmittel informiert. Becker selbst wolle über die Fördermöglichkeiten für die energetische Gebäudesanierung und die Veränderungen in der Energieeinsparverordnung sprechen. Der Eintritt zur Messe ist frei.

Solarstromtankstelle am Rathaus hat Betrieb aufgenommen

Nach deren Eröffnung durch Bürgermeister Niels Thomsen ist die offizielle Übergabe von Stuhrs erster kostenloser Solarstromtankstelle vorgesehen. Auf dem hinteren Rathausparkplatz bietet eine Fotovoltaikanlage seit Kurzem die Möglichkeit, Elektroautos und E-Bikes aufzuladen.

Stuhr plus bietet seine Beratung zum Energiesparen immer donnerstags, 17 bis 18 Uhr, im Rathaus an. Dazu ist eine Anmeldung bei Hans-Jörg Becker unter Telefon (04206)4195784 erforderlich.