Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mit Pistole bedroht Räuber erbeuten in Stuhr grauen Porsche Cayenne

Von Eyke Swarovsky | 24.06.2015, 18:33 Uhr

Zwei unbekannte Täter haben in Stuhr ein Ehepaar überfallen und mit einer Pistole bedroht. Bei ihrer Tat erbeuteten sie einen Porsche Cayenne.

Wie die Polizei erst an diesem Mittwoch mitteilt, ereignete sich die räuberische Erpressung bereits am vergangenen Donnerstag, den 18. Juni.

Die 45-jährige Stuhrerin und ihr 36-jähriger Ehemann bewohnen nach Angaben der Polizei ein Einfamilienhaus an der Straße „Auf dem Horst“. Dort klingelte es am späten Abend, gegen 22.25 Uhr, an der Haustür. Zwei männliche Täter bedrohten daraufhin laut Polizeibericht das Ehepaar und verlangten die Autoschlüssel des Porsche Cayenne, der unter dem Carport stand. Der Haupttäter bedrohte das Paar mit einer Schusswaffe, sodass der Ehemann die Schlüssel holte und aushändigte.

Täter flüchten mit Porsche

Daraufhin flohen die Täter mit dem Porsche in Richtung Stuhrer Landstraße. Die weitere Richtung ist unbekannt. Der graue Porsche war zum Zeitpunkt des Diebstahls mit dem Kennzeichen „DH-HY 300“ ausgewiesen.

Auffallend blasse Haut

Der Haupttäter mit der Schusswaffe soll laut der Täterbeschreibung eine schwarze Jacke mit Kapuze getragen haben. Weiterhin soll er etwa 18 Jahre alt und ca. 180 cm groß gewesen sein. Der junge Täter soll schlank gewesen sein und ein auffällig blasses Gesicht gehabt haben. Der zweite Täter, der sich eher im Hintergrund aufgehalten hatte, soll eine dunkle Jacke mit Fellbesatz getragen haben. Beide Täter hatten sich die Kapuzen über den Kopf gezogen.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den Tätern, oder zu dem Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizei Diepholz unter Telefon (0 54 41) 97 10 entgegen.