Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nicht auf Verkehr geachtet 79-jähriger Fußgänger in Stuhr schwer verletzt

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 16.05.2016, 16:46 Uhr

Ein 79-jähriger Bremer ist am Sonntag, 15. Mai 2016, bei einem Unfall in Stuhr schwer verletzt worden. Er hatte beim Überqueren der Straße nicht auf den Verkehr geachtet.

Laut Polizeibericht wollte der Fußgänger die Stuhrer Landstraße im Bereich einer Kurve überqueren. Dabei übersah er den VW Golf eines 30-jährigen Stuhrers, der in Richtung Blockener Straße fuhr. Das Auto prallte gegen den Mann, der dadurch schwere Kopf- und Rumpfverletzungen erlitt. Der Golffahrer erlitt einen Schock.

79-Jähriger muss auf Intensivstation

Der Fußgänger wurde laut Polizei mit einem Rettungswagen auf die Intensivstation eines Bremer Krankenhauses verbracht. Ein bereits verständigter Rettungshubschrauber brauchte nicht mehr landen. Der Golffahrer konnte seine Fahrt fortsetzen.