Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Outlet-Center in Brinkum-Nord Neue Geschäfte locken in den Ochtum Park

Von Dirk Hamm | 06.06.2015, 19:10 Uhr

Hochwertige Uhren, Markenschuhe, lässige Damenmode: Das alles ist in den neuen Outlet-Geschäften zu finden, die im Ochtum Park in Brinkum eröffnet haben.

Den Besuchern des Ochtum Parks im Gewerbegebiet Brinkum-Nord präsentieren sich seit Kurzem drei neue Markenshops. Neu im Outlet-Center sind die Stores der Modemarke Street One und des Schuhherstellers Salamander sowie das Uhrengeschäft Watch Station, wie Center-Vermarkter Sebastiano Jaksetich auf Nachfrage bestätigte. Und die Eröffnung eines weiteren Shops soll am 12. Juni folgen: In der südlichen Ladenzeile prangt zwischen Benetton und Daniel Hechter bereits der Schriftzug Rösch. Unter dieser Marke vertreibt die Gerhard Rösch GmbH Damenmode im Bereich Bade-, Strand- und Freizeitkleidung sowie Tag- und Nachtwäsche.

Damenmode „ab drei Euro aufwärts“

Street One und Watch Station teilen sich seit vergangenem Monat die Ladenfläche, die zuvor ein Jeanshersteller belegt hatte. Auf Neudeutsch als casual women’s wear, also lässig-leichte Damenmode, beschreibt eine Verkäuferin bei Street One das Angebot des Modelabels. „Super günstig“ seien die Preislagen, ab drei Euro aufwärts.

Gemäß dem Prinzip des Fabrikverkaufs sind alle Waren in den Shops preislich gegenüber dem Sortiment in den „normalen“ Markengeschäften deutlich heruntergesetzt. Dazu kommen ständig weitere Rabattaktionen. Diese Preisnachlässe sind möglich, weil in einem Outlet-Center Waren aus Überproduktionen der Hersteller oder aus Kollektionen verkauft werden, die bereits ein oder zwei Jahre alt sind.

22.000 Quadratmeter großes Areal

Auf dem rund 22.000 Quadratmeter großen Areal des im Jahr 2002 eröffneten Ochtum Parks sind 42 Shops von renommierten Mode- und Sportartikelherstellern, vereinzelt auch von Produzenten von Haushaltswaren sowie mehrere Gastronomie-Angebote zu finden.