Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Unfallflucht in drei Fällen

Von Frederik Grabbe | 31.12.2016, 13:54 Uhr

Die Stuhrer Polizei berichtet von gleich drei Unfallfluchten im Gemeindegebiet. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Die Stuhrer Polizei berichtet von gleich drei Unfallfluchten im Gemeindegebiet. Der größte Sachschaden in Höhe von 3000 Euro entstand am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Stuhrer Landstraße. Ein geparkter schwarzer Seat Leon wurde von einem unbekannten Autofahrer gerammt.

85-Jähriger muss sich auf Strafverfahren gefasst machen

Zuvor war zwischen 14 und 16.15 Uhr An der Bürsteler Heide ein Außenspiegel an einem geparkten grauen Opel Astra beschädigt worden. Schadenssumme: 500 Euro. Und gegen 14 Uhr hatte ein 85-Jähriger beim Rangieren mit seinem Mercedes einen VW Polo touchiert. Der Schaden blieb mit 100 Euro gering.

Polizei bittet um Hilfe

In diesem Fall konnte der Verursacher ermittelt werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht. In den beiden anderen Fällen bittet die Polizei in Weyhe unter (0421) 80660 mögliche Zeugen um Hilfe.