Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizeikontrolle auf der A1 Zoll stellt in Stuhr fast 60000 Zigaretten sicher

Von Dirk Hamm | 24.02.2016, 16:30 Uhr

Fast 60000 Zigaretten haben Zollbeamte am Montag bei der Kontrolle eines Autos auf der Autobahn A1 in Höhe von Stuhr sichergestellt.

Nach Angaben des Hauptzollamts Bremen waren die Beamten hinzugezogen worden, nachdem bei einer Polizeikontrolle in dem Wagen mehrere Säcke mit Zigaretten einer weißrussischen Marke festgestellt worden waren. Gegen den 34-jährigen deutschen Fahrer, der zur Herkunft der Zigaretten keine Auskunft geben wollte, wurde vor Ort ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Das zuständige Zollfahndungsamt Hannover hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Auto stand kurz vor der Zwangsabmeldung

Für den Fahrer kam es aber noch dicker. Laut Mitteilung des Zolls wurde bei der Kontrolle auch festgestellt, dass sein Auto kurz vor der Zwangsabmeldung stand, da er Kfz-Steuer in erheblicher Höhe schuldig geblieben war. Erst nach Androhung der Pfändung seines Fahrzeuges zahlte der Mann die fällige Steuer.