Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Publikumsmagnet 28. Norddeutsche Oldtimer-Show steht in Brinkum an

Von Marco Julius | 12.05.2017, 14:01 Uhr

Blitzendes Chrom, schnittige Formen, Zeugen des Zeitgeistes: In Brinkum steht wieder alles im Zeichen historischer Automobile.

Die Norddeutsche Oldtimer-Show hat sich seit vielen Jahren zu einem regelrechten Zuschauermagneten entwickelt und verursacht regelmäßig – positiv gesprochen – großen Andrang im Brinkumer Ortskern. Am Sonntag, 21. Mai, ist es wieder so weit. Dann steht in der Zeit von 11 bis 18 Uhr die 28. Auflage an. Ausrichter ist die Brinkumer Interessengemeinschaft.

Chromblitzende Automobile

Freunde klassischer Automobile können sich an der Bassumer, der Syker und der Bremer Straße einfinden, denn dort spielt sich das Hauptgeschehen ab. Dort werden die chromblitzenden Veteranen der Straße vorfahren. Sie können ausgiebig in Augenschein genommen werden. Fachgespräche mit den Besitzern sind ebenso möglich wie Fotos mit den Boliden.

Die Veranstalter kündigen verschiedenste Automarken aus den unterschiedlichen Jahrzehnten an. Zudem steht wie immer eine Ausfahrt auf dem Programm. Neben den Autos ist aber auch ein Programm mit Musikfrühschoppen und Aktionen für Kinder geboten, dass Besucher aller Altersstufen unterhalten soll. Parallel zur Oldtimer-Show öffnen auch viele Brinkumer Geschäfte, so dass gebummelt und geshoppt werden kann.

Bürgermeister Thomsen als Schirmherr

Für Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen ist klar: „Mobilität ist für unsere Gesellschaft seit jeher von großer Bedeutung. Insbesondere die Entwicklung des Automobils hat dazu beigetragen, individuelle Mobilität zu revolutionieren.“ Thomsen hat gern die Schirmherrschaft für die Oldtimer-Show übernommen. „Oldtimer begeistern Jung und Alt gleichermaßen. Die unterschiedlichsten Modelle als Ausdruck des jeweiligen Zeitgeistes faszinieren uns ebenso wie die kreative Technik.“

Mehr als 380.000 Oldtimer in Deutschland zugelassen

Aktuell sind auf Deutschlands Straßen mehr als 380.000 Oldtimer unterwegs, stets am H im Kennzeichen zu erkennen. „Es freut mich, dass auch in diesem Jahr die Brinkumer Oldtimer-Show fester Bestandteil des Stuhrer Veranstaltungsprogramm ist“, betont Thomsen.