Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schnelles Kennenlernen geplant Mit Stuhrer Flüchtlingen auf ein „Speed-Date“

Von Kai Hasse | 24.12.2018, 08:22 Uhr

Wer Potenzial zum Paten für Flüchtlinge hat, kann sich auf einen besonderen Austausch Speed-Dating einstellen. In Stuhr soll nun ein „Speed-Dating“ organisiert werden.

Der Flüchtlingspaten-Treff im Mehrgenerationenhaus in Stuhr-Brinkum besteht seit sechs Monaten – und nun denken sich die Macher des Treffs ein neues Konzept aus. Dabei soll es künftig auch wie bei der moderneren Partnerwahl zugehen: Ein „Speed-Dating“ ist angedacht. Interessierte können bei der Planung mitmachen.

Idee aus dem Flüchtlingsnetzwerk

In sechs Monaten wurden Infos über Geflüchtete ausgetauscht, Sprachhilfen vermittelt, Patenschaften sind entstanden. Um die Konzeption eines „Speed-Datings“ – schnelle wechselne Gespräche an einem Tisch – geht es nun bei einem Treffen im MGH, Bremer Straße 9, am Donnerstag, 3. Januar, 18.30 bis 20 Uhr. Geflüchtete und potenzielle Paten sollen sich so kennenlernen. Die Idee stammt von Hussein Moubarak vom Flüchtlingsnetzwerk Stuhr. Menschen, die Interesse an dieser Arbeit haben, sind willkommen.