Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Berichte zu Kaufland-Übernahme verneint Stuhrer „real“-Markt soll in Unternehmensgruppe bleiben

Von Sonia Voigt | 16.02.2022, 14:20 Uhr

Wo aktuell „real“ drauf steht, soll auch „real“ drin bleiben: Das betont die Warenhauskette mit Blick auf den „real“-Markt in Stuhr-Groß Mackenstedt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden