Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tragischer Zusammenstoß Turnierpferd nach Unfall in Stuhr eingeschläfert

Von Marco Julius | 02.08.2015, 15:03 Uhr

Ein Pferd musste am Samstag aufgrund seiner bei einem Verkehrsunfall erlittenen Verletzungen eingeschläfert werden.

Zu einem Unfall zwischen dem Auto einer 31-jährigen Bremerin und einem Gespann mit Pferdeanhänger ist es Samstag gegen 7.30 Uhr gekommen, als die Bremerin aus der Straße Zur Malsch kommend die Vorfahrt missachtete und mit dem Gespann auf der Harpstedter Straße kollidierte. Der Pferdeanhänger eines 50-jährigen Bassumers überschlug sich, die Pferde verletzten sich. Eines der Pferde musste später eingeschläfert werden. An den Fahrzeugen entstand zum Teil Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 40000 Euro.