Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wohnwagen rechtzeitig abgekoppelt Unterwegs in den Urlaub: Auto brennt auf B 51 in Stuhr aus

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 14.05.2017, 17:39 Uhr

Der Weg in den Urlaub endete für ein Ehepaar aus Ostwestfalen ganz plötzlich in Stuhr-Seckenhausen, als ihr Auto in Brand geriet. Der Wagen brannte komplett aus.

Um 13.22 Uhr befuhr das Ehepaar aus Minden die Bundesstraße 51, als das Auto langsamer wurde und Flammen aus dem Motorraum schlugen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr Stuhr mit. Beide Insassen stiegen sofort aus und alarmierten die Feuerwehr. Dem Fahrer gelang es noch, den Wohnwagen abzukoppeln, den das Paar mitführte. Er konnte ihn rechtzeitig wegschieben und so vor Flammen retten.

Totalschaden beim Auto

Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Motorraum „in voller Ausdehnung“. Den Einsatzkräften gelang es, das Feuer mit Schaum rasch zu löschen. Das Auto wurde komplett zerstört, verletzt wurde niemand. Der Einsatz konnte nach eineinhalb Stunde beendet werden.

 Weiterlesen: Bereits in der Nacht musste die Feuerwehr in der Gegend einen Imbiss löschen