Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wünsche der Bürger Heiligenrode stellt Fragen zur Zukunft des Dorfes

Von Kristina Müller | 27.03.2017, 21:21 Uhr

Leben Sie gern in Heiligenrode? Wie nutzen Sie den Öffentlichen Personennahverkehr? Diese Fragen stehen auf dem Fragebogen der Bürgerbefragung im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“.

Ulrich Brauer und Jens Lutterbach vom Organisationsteam erhoffen sich durch die Auswertung wertvolle Hinweise darauf, was für ein gemeinsames Zusammenleben in Heiligenrode in Zukunft nötig ist und welche Maßnahmen sie im Dorf ergreifen könnten.

Das Ergebnis soll in einer Bürgerversammlung am 30. Mai vorgestellt werden. Die Befragung ist freiwillig und anonym. An der Befragung können alle Bürger aus dem Dorf und Umzu ab 16 Jahre teilnehmen.

Fragebogen auch online ausfüllen

Bis zum 30. April können die ausgefüllten Fragebögen in die bereitgestellten Sammelboxen eingeworfen werden. Diese sind zusammen mit Fragebögen an folgenden Stellen zu finden: Bäckerei Badberg, Klösterli, Klosterapotheke, Gaststätte Meyerhof, Kreissparkasse und Volksbank/Eulennest.

Den Fragebogen und weitere Infos gibt es auch online unter www.heiligenrode.de.