Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Kollisionen Motorradfahrer und Radler in Stuhr schwer verletzt

Von Dirk Hamm | 18.03.2016, 14:39 Uhr

Am Donnerstagabend haben sich in Stuhr zwei schwere Verkehrsunfälle ereignet. Ein Motorradfahrer und ein Radfahrer erlitten schwere Verletzungen.

Bei zwei Verkehrsunfällen in Stuhr haben sich am Donnerstagabend zwei Personen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei missachtete ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Stuhr gegen 18 Uhr auf der Siekstraße die Vorfahrt einer aus dem Grünen Weg abbiegenden 64-jährigen Autofahrerin, ebenfalls aus Stuhr. Es kam zur Kollision, der Motorradfahrer stürzte. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Die Autofahrerin verletzte sich leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.

Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen

Etwa eine Stunde später fuhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Stuhr auf der Stuhrer Landstraße in Richtung Varrel, als plötzlich ein 44-jähriger Radfahrer die Straße überquerte. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, beim Zusammenstoß stürzte der Radler aus Stuhr und zog sich schwere Verletzungen zu. Zum entstandenen Schaden machte die Polizei keine Angaben.