Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga Frauen VfL Wildeshausen sorgt für eine Überraschung

Von Klaus Erdmann | 10.03.2020, 10:22 Uhr

Die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben den Bezirksliga-Spitzenreiter RW Damme überrascht. Sie gewannen auf dessen Platz.

Mit dem 3:2 (1:1) bei Spitzenreiter SV RW Damme haben die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen für eine faustdicke Überraschung gesorgt. „Wir haben verdient gewonnen, denn wir waren spielerisch stärker und hatten die besseren Chancen“, freute sich Trainer Sven Flachsenberger. Sein Team, das sich auf Platz sechs verbesserte, brachte Damme die erste Heimniederlage und die zweite Schlappe überhaupt bei. Viktoria Brandt erzielte die drei Treffer für den VfL, der das Hinspiel mit 0:5 verloren hatte.

Wildeshauserinnen treten selbstbewusst auf

In der 26. Minute gelang Brandt nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Kim Funke die Führung. In der 40. Minute nutzte Neele Koch eine Unachtsamkeit zum Ausgleich. „In der ersten Halbzeit haben wir gemerkt, dass einiges möglich ist“, sagte Flachsenberger, dessen Team das Hinspiel mit 0:5 verloren hatte. Dementsprechend selbstbewusst trat seine Elf auf. In der 67. Minute brachte Brandt den VfL nach Vorarbeit von Mannschaftsführerin Femke Krumdiek mit 2:1 in Führung. Der Gast verpasste anschließend eine Ergebnisverbesserung, ehe Brandt in der 89. Minute zum dritten Mal erfolgreich war. In der Nachspielzeit traf Linda Henjes für Damme (90.+2). Flachsenbergers Fazit: „Die Mannschaft hat endlich einmal wieder gezeigt, wozu sie in der Lage ist.“