Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksoberliga Männer TV Hude III verliert beim VfL Emslage

Von Andreas Giehl | 18.02.2020, 07:46 Uhr

Der TV Hude III hat in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Männer beim VfL Emslage verloren. Das macht sich in der Tabelle jedoch nicht sonderlich bemerkbar.

Im vierten Spiel der Rückrunde der Saison 2019/20 ist die kleine Erfolgsserie des Tischtennis-Bezirksoberligisten TV Hude III gerissen. Mannschaftsführer Cedric Meißner und seine Mitspieler verloren erstmals im Jahr 2020 ein Pflichtspiel. An den Tischen des Tabellenfünften VfL Emslage bezog der Sechste eine 5:9-Niederlage.

Hude trat nicht in Bestbesetzung an

Der TV Hude III konnte in dieser Begegnung nicht seine bestmögliche Formation aufbieten. Es fehlten beispielsweise bewährte Kandidaten für das obere Paarkreuz wie Jonas Schrader oder Julian Meißner. Die Gäste boten dem Favoriten trotzdem gut Paroli. Aber ernsthaft in Gefahr brachten sie die Hausherren nicht. Der Huder Cedric Meißner erklärte:

„"Wir sind auf eine starke VfL-Truppe getroffen und haben eine gute Performance abgeliefert. Es war ein zufriedenstellendes Spiel, in dem aber leider am Schluss das Ergebnis nicht gestimmt hat."“

Ein Sieg für TV Hude III rückte in weite Ferne

Schon gut zur Hälfte des Duells waren die Hoffnungen der Huder auf ein Unentschieden erheblich geschrumpft. Die Gastgeber hatten sich einen komfortablen 6:2-Vorsprung herausgearbeitet. Der TVH konnten danach noch einige Nadelstiche setzen. Zum Erreichen des Schlussdoppels langte es aber nicht mehr.

Trotz Niederlage ein ausgeglichenes Punktekonto

Nach dieser Niederlage ist das Punktekonto des TV Hude III mit 13:13 Punkten ausgeglichen. Damit sollte in den nächsten Wochen für den Tabellensechsten weder in die eine noch in andere Richtung etwas Wesentliches passieren. Fünf Partien stehen für den TVH noch aus.