Ein Angebot der NOZ

Handball-Oberliga Geschwächte HSG Delmenhorst kämpft vergebens

Von Klaus Erdmann | 15.12.2019, 17:42 Uhr

Die von einer Grippewelle stark geschwächte HSG Delmenhorst hat ihr Oberliga-Heimspiel gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen knapp mit 31:33 verloren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden