Ein Angebot der NOZ

Fußball-Oberliga SV Atlas Delmenhorst kassiert zweite Niederlage in Folge

Von Henrik Schaper | 07.12.2019, 17:03 Uhr

Der SV Atlas Delmenhorst hat in der Fußball-Oberliga zum zweiten Mal in Folge verloren. Beim 1. FC Germania Egestorf-Langreder kassierte das Team von Trainer Key Riebau eine 1:3-Niederlage.

Die Fußballer des SV Atlas Delmenhorst haben ihre erste kleine Saisonkrise. Die Oberliga-Mannschaft von Trainer Key Riebau verlor am Samstag beim 1. FC Germania Egestorf-Langreder mit 1:3 (0:1) – die zweite Pleite nach der Auftaktserie von 17 Spielen ohne Niederlage. Die Hausherren gingen vor 150 Zuschauer (50 aus Delmenhorst) durch Lennart Novotny mit 1:0 in Führung (27. Minute).

Anschlusstreffer kommt zu spät

Nach der Pause brachte Novotny Egestorf mit seinem Doppelpack auf die Siegesstraße (67.). Der eingewechselte Devin-Can Isik schaffte für Atlas in der 88. Minute noch einmal den 2:1-Anschlusstreffer. Nico Berg machte mit dem 3:1 (90.+2) dann endgültig alles klar und die Auswärtsniederlage für Delmenhorst perfekt.

SV Atlas bleibt auf zweitem Platz

Der SVA bleibt damit mit 41 Punkten auf Platz zwei der Tabelle. Allerdings kann der VfL Oldenburg am Sonntag mit einem Sieg punktemäßig zu Atlas aufschließen. Ein ausführlicher Bericht folgt.