Ein Angebot der NOZ

Tennis-Verbandsklasse Tennis-Team des DLW-Sportvereins bleibt Letzter

Von Daniel Niebuhr | 21.08.2019, 08:50 Uhr

In den Tennis-Verbandsklassen haben der DLW-Sportverein und Huder TV auf der Zielgeraden der Saison Niederlagen bezogen.

HTV-Herren 30 – TV Langförden 2:4. Da der Gast mit lediglich drei Spielern antrat, kamen die Huder kampflos zu ihren Punkten. Nils von Seggern hatte mit 3:6, 6:1 und 1:6 das Nachsehen. Die Huder nehmen 2:4 Punkten die vierte und vorletzte Position ein. Das letzte Spiel bestreiten sie am Sonntag, 1. September, 12 Uhr, beim SC Spelle-Venhaus.

TSV Beverstedt Herren 55 – DLW-Sportverein 4:2. In der Abschlusstabelle belegen die Delmenhorster mit 1:11 Zählern den letzten Platz. Beim Vorletzten der Tabelle punkteten Jürgen Dauelsberg und Harald Marrek/Joachim Janicke. Marrek zog in seinem Einzel mit 2:6, 6:4 und 3:10 den Kürzeren.

Weitere Tennis-Ergebnisse

Verbandsklasse

Beverstedt Hr. 55 – DLW-Sportvein 4:2

Huder TV Herren 30 – Langförden 2:4

Bezirksliga

Lesum Damen 30 – Delmenhorster TC 1:5

Delmenhorster TC Herren 60 – U. Meppen 6:0

Bezirksklasse

Rastede Hr. 40 II – BW Delmenhorst 1:5

Huder TV Damen 40 – Oldenburger TeV II 4:2

Wilhelmshaven Herren 40 II - Huder TV 6:0

Regionsliga

TC Esens Hr. 50 – Delmenhorster TC 2:4

Ritterhude Herren 30 – Huder TV II 2:4

Ost Bremen Herren 55 – TV Bookholzberg 0:6

Regionsklasse

Berner TV Herren 30 – BW Delmenhorst 2:4

BW Delmenhorst Damen II – Oldenburg Süd 2:4

Elsflether TB Damen - Huder TV 6:0

Huder TV Damen 40 II – Rastede III 2:4

SW Oldenburg Herren 40 – Delmenhorster TC 1:5

Elsfleth Herren – Delmenhorster TC 1:5