Ein Angebot der NOZ

Meisterschaft an der Konsole Fußball-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst vergibt E-Football-Titel

Von Daniel Niebuhr | 29.08.2019, 08:49 Uhr

Der Fußball-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst will noch 2019 eine E-Football-Meisterschaft veranstalten.

Der Fußball-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst ist in der Vergangenheit nicht immer als besonders reformfreudig aufgefallen, manche Entwicklungen kann man aber offenbar nicht einfach ignorieren. Wie schon auf Niedersachsenebene wird es in Zukunft auch im Kreis eine eigene Meisterschaft im E-Football geben, also im Fußball an der Spielkonsole. Wie Spielausschussvorsitzender Thomas Luthardt erklärte, soll das Turnier für Zweier-Mannschaften noch 2019 stattfinden und als Qualifikation für die Niedersachsenmeisterschaft 2020 dienen, für die in diesem Jahr noch eine einfache Anmeldung als Teilnahmebedingung gereicht hat. Luthardt hebt den „hohen Stellenwert“ hervor, der „Fußball an der Konsole bei jungen Menschen genießt“ und sieht darin Entwicklungschancen für die Vereine: Die Kreismeisterschaft soll „ein Startschuss in die digitale Fußball-Welt“ werden.

Weil Ordnung trotzdem sein muss, können sich Spieler nicht einzeln anmelden, sondern nur über die Vereine, die von bis zu zwei Duos vertreten werden können. Alle Teilnehmer müssen volljährig sein, jeweils einer pro Team muss einen Spielerpass für den Verein besitzen, für den er startet. Gespielt wird entweder FIFA 19 oder FIFA 20 auf der Playstation 4. Im Teilnehmerfeld ist Platz für bis zu 32 Mannschaften. Der genaue Termin steht noch nicht fest.