Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Erster Sieg für Delmenhorster SG Jahn/DTB

Von Andreas Giehl | 23.10.2019, 08:52 Uhr

Die beiden Delmenhorster Herren-Mannschaften in der Tischtennis-Bezirksliga stehen noch immer unten drin, zumindest gab es aber für eine von ihnen das erste Erfolgserlebnis.

Im dritten Spiel nach ihrer Gründung haben die Delmenhorster Tischtennisspieler der SG Jahn/DTB ihren ersten Sieg gefeiert. Durch das 9:3 über die TSG Hatten-Sandkrug gab die Spielgemeinschaft den letzten Platz an ihren Gegner ab, der alle drei Partien bisher klar verloren hat. Nach den Doppeln lag Jahn/DTB mit 2:1 vorn und gewann gegen den Aufsteiger dann fünf Einzel nacheinander. Timo Müller und Gianluca Becker, die zuvor auch im Doppel zusammen klar erfolgreich gewesen waren, steuerten je zwei Einzelsiege bei.

Es war der bisher einzige Sieg einer Delmenhorster Mannschaft in der Bezirksliga in dieser Saison, denn Stadtrivale TTSC 09 ist nach dem 5:9 gegen den STV Barßel weiter ohne Zähler. Das Ergebnis ist wortwörtlich zu hoch ausgefallen, denn ein Sieg der Nummer sechs, Maik Kandler, im Einzel gegen Matthias Mordhorst zählte nicht mehr, weil seine Teamkollegen Thomas Fleige, Karsten Kukemüller und Mike Kattner auf den Positionen vor ihm kurz darauf alle drei im fünften Satz verloren. Hätte einer von ihnen gewonnen, wäre das Match ins Entscheidungsdoppel gegangen.