Ein Angebot der NOZ

7. Delmenhorster 9-Ball-Open Teilnehmerfeld mit 64 Startern im Hardball-Café ausverkauft

Von Henrik Schaper | 25.07.2019, 23:02 Uhr

Die 7. Delmenhorster 9-Ball-Open werden am Sonntag, 28. Juli, ab 11 Uhr im Hardball-Café an der Cramerstraße ausgetragen.

Das Starterfeld ist mit 64 Teilnehmern komplett, teilt Veranstalter Sascha Gellner mit. Die Bühne für die 7. Delmenhorster 9-Ball-Open am Sonntag, 28. Juli, ist also bereitet. Im Hardball-Café an der Cramerstraße 183 werden ab 11 Uhr auch zwei Spieler aus der ersten Liga an den Start gehen: Mario Stahl (Hamburg) und Lars Kuckherm (Oberhausen). Auch sechs Frauen kämpfen an den insgesamt elf Spieltischen um das Preisgeld, das an die besten Acht ausgezahlt wird. Das Finale wird gegen etwa 1 Uhr nachts ausgetragen.

Die Disziplin 9er-Ball gehört ja zu den beliebteren Billard-Versionen, sagt Gellner. Der Schwierigkeitsgrad kann nur vom noch höher stehenden 10er-Ball getoppt werden. Dafür versuchen die Delmenhorster gegen Ende August ebenfalls ein Turnier zu organisieren.