Ein Angebot der NOZ

Bezirksmeisterschaft der Voltigierer RV Grüppenbühren überzeugt in Mannschaft und Einzel

Von Henrik Schaper | 02.07.2019, 22:00 Uhr

Die Bezirksmeisterschaften der Voltigierer waren für den RV Grüppenbühren ein voller Erfolg. Es gab Titel sowohl im Team, als auch im Einzel.

Die Voltigierer des RV Grüppenbühren haben bei den Bezirksmeisterschaften in Berne abgeräumt. Die L-Gruppe von Anne Damrow wurde in der Besetzung Marina Trittin, Jana Krey, Loula Block, Kira Bley, Jasper Knirsch, Merle Günther und Katharina Sitt auf Fonatelli konkurrenzlos Meister des Oldenburger Reiterverbandes. Beke Raschen wurde im L-Einzel auf Fabergé le Cinestar (Longe: Ulrike Siemers) Bezirksmeisterin – vor Joula Block und Katharina Sitt auf Sambesi (Longe: Nadine Zwickert) auf den Rängen drei und fünf. Im Einzel der Klasse M/S siegte Saskia Witte vor Celina Schmidt und Eske Hoffmann, alle auf Fabergé le Cinestar. Im Doppel gewannen Kira Bley und Jana Krey vor Beke Raschen und Eske Hoffmann auf Sambesi. Lenja Duhr und Annika Pfitzner belegten im A-Einzel die Plätze fünf und sechs. In der Leistungsklasse N belegte das Team Grüppenbühren IV auf Reanna (Longe: Ulrike Raschen) Rang eins – allerdings ohne Konkurrenz. Im Schritt/Galopp-Wettbewerb wurden „Die Smarties“ auf Smart Charly (Longe: Martina Kautz) Vierte.