Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga B-Junioren JSG Harpstedt verliert bei der JSG Elsten/Cappeln/Sevelten

Von Moritz Praß | 04.04.2019, 17:47 Uhr

Die B-Jugend-Fußballer der JSG Harpstedt/Dünsen/Ippener haben ein Bezirksliga-Nachholspiel bei der JSG Elsten/Cappeln/Sevelten mit 1:2 verloren.

Die B-Junioren-Fußballer der JSG Harpstedt/Dünsen/Ippener haben am Mittwochabend ihr Nachholspiel vom 20. Spieltag der Saison 2018/19 in der Bezirksliga mit 1:2 (0:1) beim Fünften, der JSG Elsten/Cappeln/Sevelten, verloren. Beide Tore der Heimmannschaft resultierten aus Fehlern der Gäste, die als Achter der Tabelle weiter auf der Stelle treten.

Thilo Schoppe trifft für JSG Harpstedt

Diemo Spitz, Trainer der Harpstedter, war enttäuscht. „Wir haben leider wieder die gleichen Fehler wie in den Spielen zuvor gemacht und dadurch den Gegner zum Toreschießen eingeladen“, erklärte er. In einem Spiel mit wenigen Torraumszenen und vielen Aktionen zwischen den beiden Strafräumen wäre laut Spitz „ein Punkt für uns verdient gewesen“. Die Harpstedter, die zur Pause mit 0:1 zurücklagen, bäumten sich nach dem Seitenwechsel auf und kamen durch einen Kopfball von Thilo Schoppe zum Ausgleich. Elsten versuchte, den erneuten Führungstreffer zu erzielen, kam aber zu keiner zwingenden Gelegenheit. Erst als Harpstedt nach einer Ecke der Elstener den Ball nicht geklärt bekam, erzielten die Gastgeber aus dem Getümmel heraus das 2:1.

Die JSG Harpstedt muss am 26. April beim drittplatzierten GVO Oldenburg antreten. Spitz möchte in diesem und im darauffolgendem Spiel gegen den Zehnten, die JSG Lastrup (29. April), eine Reaktion seiner Mannschaft sehen: „Aus den nächsten beiden Spielen erwarte ich vier Punkte. Mit Platz acht bin ich am Ende der Saison nicht zufrieden.“ In der Hinrunde konnte man diese Konkurrenten besiegen: GVO mit 3:0, Lastrup mit 2:0. Anschließend möchte Harpstedt nicht mehr nach unten schauen müssen, sondern dem Saisonziel, einem Platz unter den ersten Sechs, näher gekommen sein.