Ein Angebot der NOZ

Volleyball-Oberliga VG Delmenhorst-Stenum vor Schlüsselspiel im Abstiegskampf

Von Daniel Niebuhr | 15.02.2019, 18:14 Uhr

Die Oberliga-Volleyballer der VG Delmenhorst-Stenum spielen bei Hauptkonkurrent TG Wiesmoor, die Frauen zweimal zuhause.

Wenn es am Wochenende richtig gut läuft, können die Volleyballer der VG Delmenhorst-Stenum in der kommenden Woche zum ersten Mal in dieser Oberliga-Saison mal ein wenig durchatmen. Der Beinahe-Aufsteiger in die Regionalliga erlebt eine schwache Saison und stand nie besser als im Moment – auf Relegationsrang sieben nämlich. Das wird sich zwar wohl auch nicht mehr ändern, sollte die Mannschaft von Susanne Schalk aber am Samstag beim Hauptkonkurrenten TG Wiesmoor gewinnen, könnte sie zumindest den direkten Abstieg in den letzten drei Partien aus eigener Kraft abwenden. Und sollte Wiesmoor auch die Partie gegen Tabellenführer VSG Ammerland II verlieren, mit der der Spieltag um 16 Uhr beginnt, wäre im Tabellenkeller wohl eine Vorentscheidung gefallen. "Erst einmal wollen wir gewinnen und nichts anderes", sagt Schalk. "Es wäre natürlich ein Traum, wenn uns Ammerland vorher auch helfen würde."

Für die Oberliga-Frauen der VG könnte dagegen am Samstag der Abstieg schon feststehen, sollten sie ab 15 Uhr in der Uhlandhalle nicht beide Heimspiele gegen Schlusslicht Giesen Grizzlys und Tabellenführer ASC Göttingen gewinnen.