Ein Angebot der NOZ

1. Kreisklasse Harptedter TB II kontert TV Jahn Delmenhorst II aus

Von Andreas Bahlmann | 11.04.2019, 20:48 Uhr

Harpstedt/Delmenhorst. Mit dem Kantersieg gegen TV Jahn II wahrt der Harpstedter TB II Restchancen auf den aufstiegsberechtigten dritten Tabellenplatz der 1. Fußball-Kreisklasse. Für Harpstedts Stürmer Daniel Lasarsch war es ein besonderes Spiel.

Geburtstage sind im Amateur-Fußball gerne genutzte Ausreden, um den Anstrengungen auf dem Feld zu entgehen. Für Daniel Lasarsch, Stürmer des Kreisklassisten Harpstedter TB II, gilt das nicht. Am Mittwoch stand er an seinem Ehrentag auf dem Platz und beschenkte sich zu seinem 27. Geburtstag selbst mit einem Präsent der seltenen Sorte. Beim 7:1 (4:0)-Kantersieg der Harpstedter über den TV Jahn Delmenhorst II erzielte er einen lupenreinen Hattrick. Die Tore zum 5:1 (73.), 6:1 (78.) und 7:1 (90.+1) gingen auf sein Konto.

Harpstedt bleibt oben dran

Zuvor trafen für die Harpstedter Zweitvertretung Moritz Uhlenwinkel (10.), Christian Goritz (12., 35.) und René Kube (25., Handelfmeter). Jahns Philipp Meurer erzielte den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:4 (64.). Harpstedts Spielertrainer Christian Goritz wies trotz des hohen Ergebnisses jede Sieges-Euphorie von sich: „Das Ergebnis passt schon ganz gut. Wir haben gut, aber nicht überragend gespielt.“

Mit dem Sieg wahrt der HTB II Restchancen auf den aktuell aufstiegsberechtigten dritten Tabellenplatz. Mit 37 Punkten aus 22 Spielen hält er den Anschluss an den Dritten FC Hude II (21 Spiele, 38 Punkte) und den Vierten VfL Stenum II (20 Spiele, 37 Punkte). Gegen beide Teams muss der HTB II in den restlichen sechs Spielen noch antreten.