Ein Angebot der NOZ

Tischtennis Bezirksliga Männer TTSC 09 Delmenhorst mit Niederlage zum Saisonauftakt

Von Andreas Giehl | 05.10.2019, 20:22 Uhr

Mit einer Niederlage ist der TTSC 09 Delmenhorst in die Tischtennis-Bezirksliga Ost gestartet. Gegen die Gäste vom TTV Cloppenburg gab es eine 6:9-Niederlage.

Die Tischtennismänner vom TTSC 09 Delmenhorst sind in der Bezirksliga Ost in die Saison gestartet. Mit wenig Erfolg: Zum Auftakt mussten die 09er bei ihrer 6:9-Niederlage beide Punkte an den TTV Cloppenburg abtreten.

Die Bezirksliga steht vor einer spannenden Saison. Das Feld in der Elferstaffel mit Überhang ist in diesem Jahr mit einer Reihe von interessanten Mannschaften gespickt und damit qualitativ deutlich stärker als in der Vorsaison. Im Spiel des TTSC gegen Cloppenburg standen sich der Tabellendritte und Vizemeister der Runde 2018/2019 gegenüber. Die Neuauflage stand dieses Mal unter deutlich anderen Vorzeichen.

Zunächst gegen den Abstieg

Denn insbesondere für die Delmenhorster gilt, wohl zunächst vorrangig Punkte für den Klassenerhalt einzusammeln. Der Außenseiter hielt gegen Cloppenburg bis zum Zwischenstand von 6:6 gut mit. Erst dann entschieden die Gäste auf den hinteren Positionen das Match zu ihren Gunsten. Den TTSCern gelang an diesem Abend kein Einzelsieg auf den Plätzen vier bis sechs. TTSC-Mannschaftsführer Maik Kandler sah hier deswegen auch den Hauptgrund für die Niederlage. Die Einzelleistungen in diesem Bereich waren "überschaubar und ausbaufähig". In den nächsten Begegnungen, so seine Hoffnung, wird sich das Ganze mehr stabilisieren. "Dann wir sich der Erfolg schon einstellen", so seine Auffassung. Auf der anderen Seite präsentierte sich Frontmann Chirasak Nakpanich schon in recht guter Verfassung und gewann im Spitzenpaarkreuz beide Einzel gegen Thomas Menke und Christoph Tapke-Jost. Die weiteren TTSC-Punkte gingen auf das Konto der Doppel Nakpanich/Book und Kukemüller/Kattner. Im Einzel siegten außerdem Simon Book und Thomas Fleige.