Ein Angebot der NOZ

Neues aus der Fußball-Szene Ein Delmenhorster Debütant und ein Huder Wettkönig

Von Klaus Erdmann, Daniel Niebuhr | 05.02.2020, 17:19 Uhr

Patrick Drewes ist nun offiziell Zweitligaspieler, die Frauen des VfL Wildeshausen gehen ins Trainingslager und ein Huder sahnt dank Werder ab – die Randnotizen aus der Fußball-Szene.

Patrick Drewes’ „bitteres Debüt“. Patrick Drewes, Torhüter des Zweitligisten VfL Bochum, kam am Montagabend, beim 1:3 seines abstiegsgefährdeten Vereins gegen den Hamburger SV, vor 24.421 Zuschauern zu seinem ersten Punktspieleinsatz. Nach dem Treffen sprach Drewes, der in der Jugend für den TuS Heidkrug spielte, von einem „bitteren Debüt“. Der Delmenhorster wirkte mit, weil Stammkeeper Manuel Riemann, der in den 19 Punktspielen zuvor zwischen den Pfosten stand, beim 0:2 der Bochumer bei Spitzenreiter Arminia Bielefeld die Gelb-Rote Karte sah. Übrigens: Drewes wurde am Dienstag 27 Jahre alt.

B-Juniorinnen spielen in Bösel. Die Futsal-Endrunde der B-Juniorinnen (Kreise Cloppenburg, Oldenburg-Land/Delmenhorst und Vechta) findet am Sonntag ab 9 Uhr in Bösel statt. Zu den Mitwirkenden gehören Jahn Delmenhorst I und II, VfL Stenum und VfL Wildeshausen II.

Jahn sorgt für viel Arbeit. „Der nette Gastgeber Brake verzichtete auch bei diesem Freundschaftsspiel nicht auf Einlaufmusik, Stadionsprecher und elektronische Anzeigetafel“, lobte Claus-Dieter Meier, Cheftrainer der Regionalliga-Frauen des TV Jahn, nach dem Auftritt seiner Mannschaft beim Landesligisten SV Brake. Die Delmenhorsterinnen machten dem Stadionsprecher viel Arbeit, denn sie gewannen den Test mit 11:1 (6:1).

JSG Heidkrug/Jahn belegt Platz zwei. Durch das 0:1 nach Entscheidungsschießen gegen BW Lohne beendeten die D-Juniorinnen der JSG TuS Heidkrug/TV Jahn den „2. Bechtle-Cup“ des VfL Wildeshausen als Zweiter. Acht Mannschaften beteiligten sich in der Halle des Gymnasiums an den Kräftemessen. Platz drei sicherte sich Wildeshausen mit einem 3:1 n. E. gegen den Ahlhorner SV.

Sparkassen-Cup in Hude. Die Vorrunde des Sparkassen-Fußball-Cups 2020, ein Sichtungsturnier für Vereinsmannschaften des Jahrgangs 2009, steht am Sonntag, 18. April, auf der Anlage des FC Hude auf dem Kalender. Die Spiele beginnen um 10 Uhr. Verantwortlich ist der Ausschuss für Talentförderung des Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst.

VfL geht ins Trainingslager. Die Frauen des Bezirksligisten VfL Wildeshausen, die am Montag in die Vorbereitung gestartet sind, absolvieren am Wochenende ein Trainingslager auf der Anlage des WSC Frisia Wilhelmshaven. Zum Programm gehört auch das erste Testspiel.

Zehn von 16. In der Liste der Torjägerinnen der 1. Kreisklasse Mitte belegt Alicia Blase, die für den TV Jahn III spielt, mit zehn Treffern den dritten Platz. Diese Zahl gewinnt noch an Wert, wenn man weiß, dass sich auf dem Konto des Tabellensiebten nach acht Spielen erst 16 Tore befinden.

Und zu guter Letzt. Jörg Borkus, ehemaliger Vorsitzender des SV Atlas, und Peter Burgdorf, Ex-Chef des FC Hude, verfolgten am Dienstag zusammen Werder Bremens 3:2 gegen Borussia Dortmund auf der Nordtribüne des Weserstadions. Für Burgdorfs Sohn Ralf war es ein spezieller Abend, er hatte vorher auf das Ergebnis gewettet, für das es bei einem Anbieter eine Quote von 1:25 gab. Die Gewinnsumme ist nicht bekannt, dürfte aber in Richtung vierstellig gehen.