Ein Angebot der NOZ

Saison 2020/21 Letzte Option Pokal für Handballer aus Delmenhorst, Hoykenkamp und Hude?

Von Daniel Niebuhr und Richard Schmid | 18.01.2021, 12:05 Uhr

Die HSG Delmenhorst, die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, die TS Hoykenkamp, die HSG Hude/Falkenburg und der TV Neerstedt können sich eine Wiederbelebung des Pokals im Handball-Verband Niedersachsen gut vorstellen. Denn reguläre Ligaspiele 2020/21 werden immer unwahrscheinlicher – mancher Club fordert schon einen Abbruch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden