Ein Angebot der NOZ

Landesmeisterschaft 2019 Karateka ermitteln ihre Besten in Delmenhorst

Von Lars Pingel | 15.02.2019, 08:16 Uhr

Die Karate-Abteilung des Delmenhorster TV richtet an diesem Samstag in der Stadtbadhalle die Landesmeisterschaften aus.

Die besten Karateka des Landes Niedersachsen treffen sich an diesem Samstag in der Stadtbadhalle in Delmenhorst. "Wir freuen uns, dass wir die Veranstaltung ausrichten können", sagt Rolf Haferkorn, Leiter der gastgebenden Abteilung des Delmenhorster TV. Von 9 Uhr an ermitteln die Kampfsportler die Titelträger 2019 der Jugend, der Junioren und der Leistungs- und der Masterklasse. Wettkämpfe werden im so genannten Kumite (Kampf) und in der Kata (Formenlauf) in verschieden Gewichts- und Altersklassen ausgetragen. Auch Teamwettkämpfe stehen im Zeitplan.

In der Stadtbadhalle werden drei Kampfflächen aufgebaut. Ab 9 Uhr stehen die Vorkämpfe an, die Finals sollen um 15.15 Uhr beginnen. Gegen 16.15 Uhr sollen dann die Sieger geehrt werden. Acht Kampfsportler des Delmenhorster TV haben sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Bei den Junioren U18 treten Jan Wieck und Lukas Aygün an, in der Leitungsklasse (Ü18) und Masterklasse (Ü30) Katharina Schmidt und Peter Koehler-Feyrer, in der Masterklasse (Ü45) Monika Cordes, Sandra Wieck und Martina Schumacher (alle in der Disziplin Kata-Einzel) und in der Masterklasse (Ü45) Rene Frerichs (Kumite-Einzel).

Anlässlich der Meisterschaft hat der Karate-Verband Niedersachsen zu einem Kampfrichterlehrgang für Landeskampfrichter und Anwärter eingeladen. Er beginnt bereits an diesem Freitag und endet am Sonntagnachmittag.