Ein Angebot der NOZ

Bestenliste und Goldmedaillen Delmenhorster Schwimm-Talent dominiert Jahrgangsmeisterschaft

Von Lennart Bonk | 02.05.2019, 18:04 Uhr

20 Medaillen hat der Schwimm-Nachwuchs des Delmenhorster SV 05 bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover eingeheimst. Insbesondere ein Talent überragte in der Landeshauptstadt die Konkurrenz.

Acht vergoldete Starts, vier neue Bestzeiten und Platz eins der Deutschen Bestenliste über 100 Meter Schmetterling: Die Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2007 bis 2009 sind für Lea Sophie Baechler (Jahrgang 2007) vom Delmenhorster Schwimmverein 05 sehr erfolgreich verlaufen. Am Sonntag ist sie eine von den elf Talenten aus Delmenhorst gewesen, die in Hannover um den Landestitel in ihren Altersklassen geschwommen sind. Baechler trat die Rückreise mit einer hervorragenden Ausbeute an. Über 100 Meter Brust, 200 Meter Lagen, 50, 100 und 200 Meter Rücken sowie über 50, 100 und 200 Meter Schmetterling schwamm Baechler auf Platz eins. Dazu verbesserte sie ihre Zeit über 100 Meter Brust, 50 Meter Rücken sowie 50 und 100 Meter Schmetterling. "Mit ihrer Zeit über 100 Meter Schmetterling schwamm sich Lea in der Zeit von 1:08,92 auf Platz Eins der deutschen Bestenliste", teilte Carmen Barneföhr-Kölling vom DSV mit.

In den Wettkampf eingebunden war der Schwimmerische Mehrkampf. Daraus gingen Hanna Lemmermann und Aron Denker mit Medaillen hervor. In der Rückenwertung weiblich gewann Hanna Lemmermann (2008) die Goldmedaille. Außerdem landete sie in der Einzelwertungen gleich über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken auf Platz zwei und über 200 Meter Rücken auf Rang drei. Aron Denker (2008) holte sich über die Freistil-Disziplinen im Schwimmerischen Mehrkampf eine Bronzemedaille.

Medaillen für die Jüngsten

Die jüngsten DSV-Talente Taje Kölling, Jonas Sander und Leonel Fischer (alle 2009) stellten persönliche Rekorde auf der 50 Meter Bahn bei ihrem Landesmeisterschaften Debüt auf. Taje Kölling versilberte sich ihre Starts über 200 Meter und 400 Meter Freistil und erhielt eine bronzene Landesmedaille über 50 Meter Schmetterling. Die silberne Landesmedaille gewann Jonas Sander über 200 Meter Rücken. Lukas Leis schwamm über 100 Meter Schmetterling auf Platz zwei und über 50 Meter Schmetterling auf Rang drei.

Ohne Podestplätze, aber mit zahlreichen Bestzeiten stiegen Yael Esther Rohde, Mira Meyer-Herksen, Julian Dzhumelya und Norwin Denker aus dem Wasser.