Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse TV Jahn Delmenhorst II erlebt bittere Pleite im Kellerduell

Von Daniel Niebuhr | 04.10.2019, 00:15 Uhr

Wegen des Regens fielen in dieser Woche zwar zwei der fünf angesetzten Fußballspiele in der 1. Kreisklasse aus – dennoch gibt es nun einen neuen Tabellenführer und eine neue Situation im Abstiegskampf.

TV Jahn Delmenhorst II – FC Hude III 1:4. Ein Debakel für den Vorletzten Jahn, der Schlusslicht Hude III den ersten Sieg gestattete. Rui Miguel Pereira Bastos flog in der 19. Minute wegen einer Unsportlichkeit mit Rot vom Feld, dennoch glich Jahns Raphael Ruberg (31.) den Rückstand durch Dennis Schlarmann (23.) noch aus. Doch die Gäste nutzten die Überzahl im zweiten Durchgang durch Treffer von Niklas Meyer (48.), Armin Otte (57.) und Spielertrainer Dennis Bürmann (66.). „Der Platzverweis hat uns auf jeden Fall geholfen“, sagte Bürmann.

TSV Ganderkesee II – SF Wüsting 3:3. Tobias Neuse (37.) und Julian-Sebastian Biener (49.) schossen den TSV aus der Distanz mit 2:0 in Führung. Nico Langkrär (50.) und Jörn Lohmüller (56.) glichen für Wüsting aus. Niklas Hoier traf im Gegenzug zum 3:2 für Ganderkesee, doch Wüsting nahm durch Louis Langkrärs Foulelfmeter (60.) doch einen Punkt mit. „Es wäre noch mehr möglich gewesen“, fand Wüstings Trainer Florian Neumann. TSV-Coach Andreas Dietrich meinte: „Das Remis geht in Ordnung.“

FC Hude II – SV Tungeln 3:1. Nach langem Anlauf schossen Christian Nordbruch (64./88.) und Philipp Brumund (84.) Hude II zum Sieg – und zur Tabellenführung. Pascal Buchholz traf für Tungeln.