Ein Angebot der NOZ

Leichtathletik-Hallensportfest Ofure Okojie überzeugt beim SV Werder Bremen

Von Richard Schmid | 15.11.2018, 10:36 Uhr

Beim traditionellen Schüler-Hallensportfest des SV Werder Bremen hat die elfjährige Ofure Okojie vom Delmenhorster Turnverein (DTV) gemeinsam mit Lina Delbarre und Anne Oelgardt, die dem SV Werder angehören, den Dreikampf in der Altersklasse U12 gewonnen.

Dieser besteht aus dem 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Medizinballwurf. Im 50-Meter-Lauf setzte das junge DTV-Talent mit der Zeit von 7,20 Sekunden ein deutliches Ausrufzeichen. Keine ihrer 23 Konkurrentinnen lief eine schnellere Zeit. Im Weitsprung wie auch im Medizinballwurf landete sie auf dem driten Platz.

Auch bei den Jungen gab es für den DTV-Nachwuchs gute Resultate. In der Altersklasse U10 wurde Colin Krause im Dreikampf Sechster, sein Vereinskollege Nick Weiß landete auf Rang zehn. Ole Schütz belegte in der Altersklasse U12 im Dreikampf Platz acht, Jon Haase wurde Zehnter. Sowohl Fabian Kuhfeld als auch Fabian Sander, die die Kinder während der Wettkämpfe betreuten, zeigten sich mit den guten Ergebnissen des Nachwuchses sehr zufrieden.