Ein Angebot der NOZ

B-Jugend-Verbandsliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg weiter souverän

Von Jörg Schröder, Jörg Schröder | 05.04.2016, 19:08 Uhr

Achtes Spiel, achter Sieg: Die B-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben in der Verbandsliga ihr Heimspiel gegen den Tabellendritten TV Bissendorf-Holte mit 27:22 (14:9) gewonnen.

Am Donnerstag (19.30 Uhr) muss der verlustpunktfreie Spitzenreiter (16:0 Zähler) nach Bissendorf reisen, ehe es am Sonntag (17 Uhr) am letzten Spieltag zum alles entscheidenden Auswärtsspiel um die Meisterschaft beim TV Oyten (16:2 Zähler) kommen wird.

Sicher ist aber dies: Die Mannschaft von Stefan Buß hat sich bereits jetzt für das Turnier um einen der beiden direkten Plätze für die Vorrunde zur Verbands-/Oberliga qualifiziert. Hier spielen die Tabellenersten und -zweiten der beiden Verbandsligen sowie der Letzte der Oberliga zwei Plätze aus.

Nach einer Auszeit läuft es bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg rund

Gegen Bissendorf tat sich Grüppenbühren/Bookholzberg schwer. Buß glaubte, „dass einigen Spielern die Mannschaftsfahrt nach Spanien noch in den Knochen steckte“. Vor allen zu Beginn fand die Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel, schaffte es nur selten, sich gegen die kompakte Gästedeckung durchzusetzen und lag schnell mit 2:6 (7.) im Hintertreffen. Während einer Auszeit gab Buß neue taktische Anweisungen, die seine Spieler anschließend gut umsetzten. Über 8:7, 14:9 und 17:10 bogen die Gastgeber schließlich auf die Siegerstraße ein.