Ein Angebot der NOZ

0:1-Niederlage in Habenhausen Abdins Auftakt mit Überraschungsgast

Von Daniel Niebuhr | 26.01.2015, 10:00 Uhr

Fußball-Bezirksligist SV Tur Abdin verliert sein erstes Testspiel beim Habenhauser FV. Der Dötlinger Roman Seibel ist als Gastspieler dabei.

In Habenhausen lag am Sonntagnachmittag noch Schnee, als die Frühstarter vom SV Tur Abdin zum ersten Freiluftspiel des neuen Jahres aufliefen. Auf dem seifigen Kunstrasenplatz des Habenhauser FV testete der Fußball-Bezirksligist zum ersten Mal seine Winterform – und Trainer Andre Höttges war nach 90 gutklassigen Minuten und Abdins 0:1 (0:0)-Niederlage beim Bremen-Ligisten um mindestens eine Erkenntnis reicher: „Körperlich sind wir gut in Schuss.“

Seibel möglicher Sommer-Neuzugang

Das galt auch für einen, der zum ersten (vielleicht aber nicht zum letzten) Mal das Trikot der Delmenhorster trug. Roman Seibel vom TV Dötlingen wirkte als Gastspieler bei Abdin mit, ist als Neuzugang zur Rückserie aber noch kein Thema, wie Höttges erklärte. „Vielleicht für den Sommer. Er ist definitiv ein guter Spieler, ich kenne ihn ja. Wir haben schon Interesse, wollten uns aber erst einmal beschnuppern.“ Auch sonst sind vom Bezirksliga-Dritten im Winter keine Sensationstransfers zu erwarten, wie Höttges versichert: „Wir sehen keinen Bedarf. Warum auch? Unsere Platzierung ist hervorragend, wir sind mit dem Team so glücklich.“

Test gegen Jahn für Freitag geplant

Dass er über einen breiten Kader verfügt, zeigte Höttges am Sonntag in Habenhausen. Nach einer guten ersten Hälfte, in der Abdin dem Neunten der Bremen-Liga phasenweise überlegen war, wechselte der Coach nach der Pause siebenmal – und musste sich in der 55. Minute ärgern. Eine lange Flanke nutzten die Habenhauser zum Siegtreffer per Kopf. „Das Ding war eine Ewigkeit in der Luft. Das müssen wir eigentlich klären“, meinte er. Edib Özkan, zusammen mit Stefan Keller sportlicher Leiter, war trotzdem zufrieden: „Was ich gesehen habe, hat mir gefallen. Bessere Ergebnisse werden noch kommen.“ Vielleicht schon am Freitag. Dann will Abdin in Heiligenrode gegen den Kreisligisten TV Jahn testen, die Partie soll vom Sonntag vorverlegt werden.