Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse 15:0 des TuS Vielstedt geht in die Wertung ein

Von Manfred Nolte | 23.11.2015, 21:00 Uhr

Der TuS Vielstedt lag in seinem Heimspiel der 1. Fußball-Kreisklasse gegen GW Kleinenkneten mit 15:0 vorn. Das GWK-Team spielte in Unterzahl, nachdem sich einige Spieler verletzt hatten. Es bat nach 66 Minuten um den Abbruch. Die beiden Mannschaften einigten sich darauf, das Ergebnis in die Tabelle zu übernehmen.

In der 1. Kreisklasse der Fußballer haben die beiden führenden Mannschaften Siege gefeiert. Spitzenreiter TSV Ippener fuhr ein 4:3 gegen den SC Colnrade ein, während sich Verfolger FC Huntlosen mit 3:0 gegen den Harpstedter TB II behauptete. Die Partie zwischen dem TuS Vielstedt und GW Kleinenkneten wurde nach 66 Minuten beim Stande von 15:0 für die Hausherren abgebrochen, da die Gäste nicht mehr genügend gesunde Spieler zur Verfügung hatten.

Ippener - Colnrade 4:3 (2:0)

Bei Schneefall entwickelte sich ein Kampfspiel. Die Hausherren legten durch einen Doppelschlag (26./28. Minute) von Spielertrainer Andreas Lorer ein 2:0 vor und hätten danach erhöhen können. Den Anschlusstreffer von Daniel Drunagel beantwortet Bassel Ibrahim mit dem 3:1. Drunagel mit Foulelfmeter und Lars Grimm sorgten dann für den Ausgleich.

Der Tabellenführer warf noch einmal alles nach vorne und durfte drei Minuten vor dem Abpfiff das Siegtor von Dennis Bullmann bejubeln. „Die Platzverhältnisse haben natürlich den technisch unterlegenen Colnradern in die Karten gespielt. Wir wollten den Sieg mehr und haben verdient gewonnen“, sagte ein erleichterter TSV-Coach Andreas Lorer. Sein Fußball-Obmann Lars Gillerke wollte die Partie unbedingt durchziehen. Er damit geholfen, die Ausgangsposition seiner Mannen weiter zu verbessern.

Huntlosen - Harpstedt II 3:0 (1:0)

Die Gäste verzichteten auf ihr Heimrecht und liefen auf dem Huntloser Kunstrasen auf. Dabei wehrten sich die Harpstedter beim starken Aufsteiger nach Kräften. Lange Zeit hieß es durch einen Treffer von Stefan Merz 1:0. Erst ein Doppelschlag (62./67.) von Dennis Jielg und Sebastian Merz brachte Huntlosen endgültig auf die Siegerstraße. In den Tabellen wird die Begegnung als Heimspiel für Harpstedt ausgeworfen.

Vielstedt - Kleinenkneten abgebrochen

Die Partie wurde nach 66 Minuten beim Stand von 15:0 für Vielstedt abgebrochen. Die Grün-Weißen waren einmal mehr ohne Einwechselspieler angetreten. Sie lagen bereits zur Halbzeit mit 0:10 im Hintertrefen. Später zogen sich einige Spieler der Gäste Verletzungen zu. Schiedsrichter Horst Dräger brach die Partie auf Wunsch der Grün-Weißen ab. Beide Mannschaften einigten sich darauf, das Spiel mit 15:0 für Vielstedt zu werten. Dennis Lange (7), Yannik Osterloh (6), Hendrik Ramke und Mirko Thiele trugen sich in die Torschützen liste ein.