Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse Berat Uyar schießt Hürriyet zum Sieg in Falkenburg

Von Andreas Bahlmann, Andreas Bahlmann | 15.11.2017, 11:24 Uhr

Big Points für RW Hürriyet im Aufstiegsrennen in der 1. Fußball-Kreisklasse: Der Tabellenzweite gewann das Auswärtsspiel beim Dritten TV Falkenburg am Dienstagabend mit 2:1 (0:0).

„Falkenburg hat eine starke Mannschaft. Meiner Meinung nach war es das bisher schwerste Auswärtsspiel für uns“, lobte Mete Döner den Gegner nach dem schwer errungenen Sieg durch zwei Treffer von Torjäger Berat Uyar (58./75.). Für Falkenburg traf Georgios Lizekas zum zwischenzeitlichen Ausgleich (72.). Es war ein kampfbetontes Spiel, in dem sich beide Mannschaften harte, aber faire Zweikämpfe lieferten. Klare Torchancen blieben auf beiden Seiten in Hälfte eins Mangelware.

Das änderte sich nach dem Wechsel. Seine 2:1-Führung brachte Hürriyet in der Schlussphase trotz Unterzahl – Hakan Kahraman hatte wegen wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot gesehen (80.) – über die Zeit. Falken-Trainer Georg Zimmermann gewann der knappen Niederlage dennoch etwas Positives ab: „Ein Unentschieden wäre vielleicht gerechter gewesen, aber auch aus solchen Spielen wie heute können die Jungs viel lernen.“