Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse Delmenhorster TB schlägt Hasbergen mit 3:1

Von Manfred Nolte, Manfred Nolte | 11.05.2016, 16:59 Uhr

Mit einem 3:1 (2:0) im Stadtduell gegen den TuS Hasbergen haben die 1. Kreisklassen-Fußballer des Delmenhorster TB nach zuvor drei sieglosen Spielen (zwei Unentschieden, eine Niederlage) ihre Ambitionen auf den Kreisliga-Aufstieg erhärtet.

Die Annenheider gingen bereits nach drei Minuten durch Daniel Fastenau in Front. Nach 32 Minuten kassierte Hasbergens Helge Dinkela eine Matchstrafe und Christian Stark verwandelte einen Elfmeter zum 2:0. Die Gäste verkürzten in Unterzahl durch Sven Holthausen (51.), doch Dennis Karsten (71.) stellte den alten Abstand wieder her – 3:1.

Hasbergen war ohne den im Krankenhaus weilenden Trainer Andreas Lersch sowie den erkrankten Co-Trainer Roland Bonk angereist. DTB-Coach Stark ärgerte sich darüber, dass einmal mehr viele Chancen leichtfertig versiebt wurden, war ansonsten aber mit seinen Mannen zufrieden. „Aufgrund zahlreicher Nachholspiele können wir uns nur noch selbst um den Aufstieg bringen. Es sind einige Gegner dabei, gegen die man eigentlich nicht verlieren kann“, versprüht er Optimismus.