Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse FC Hude II gewinnt hitziges Vereinsduell

Von Andreas Bahlmann | 10.05.2017, 13:59 Uhr

Mit etwas Glück setzt sich die zweite Mannschaft des FC Hude in einem umkämpften Kreisklassen-Duell gegen die eigene Dritte durch.

Ein Eigentor in der Nachspielzeit hat das Vereinsduell zwischen dem FC Hude III und dem FC Hude II in der 1. Fußball-Kreisklasse entschieden. Nico Sudbrink aus der dritten Mannschaft verlängerte einen Eckball beim Abwehrversuch unglücklich ins eigene Tor und sorgte für den 2:1 (0:1)-Sieg der Zweiten. „Ich bin zwar ein bisschen enttäuscht, aber so ist Fußball eben“, sagte Hude-III-Coach Dennis Bürmann. Seine Mannschaft hatte zunächst durch Ulf Wiechmanns Treffer in der 26. Minute mit 1:0 geführt, ehe Dominique Streif in der 65. Minute für Hude II ausglich. Es war eine hitzige Partie mit sechs Gelben Karten, in der das dritte Team Kapitän Jan Barghorn in der 83. Minute mit Gelb-Rot verlor. In der Schlussoffensive gelang der Zweiten das glückliche Siegtor.