Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse Spielabbruch in Tungeln

Von Lars Pingel | 14.04.2019, 22:15 Uhr

Die Partie der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem SV Tungeln und dem KSV Hicretspor Delmenhorst wurde in der 55. Minute abgebrochen.

Die Partie der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem SV Tungeln und dem KSV Hicretspor Delmenhorst ist am Sonntag abgebrochen worden, nachdem 55 Minuten gespielt waren. Das teilte Harald Theile, Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses im Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst, mit. Es sei, erklärte Theile, der mit dem Schiedsrichter der Partie gesprochen hatte, in dessen Rücken zu einer Rudelbildung mit Handgreiflichkeiten gekommen. Der Referee habe sehr lange versucht, die Auslöser zu ermitteln. Das sei nicht gelungen. „Das ist eine blöde Situation für den Schiedsrichter“, merkte Theile an, ohne Assistenten ließe sich so etwas kaum erkennen. Der Unparteiische habe sich dann entschlossen, die Partie, in der Hicretspor mit 2:1 in Führung lag, abzubrechen. Über die Bewertung der Vorgänge werde vermutlich das Sportgericht entscheiden müssen, erklärte Theile.