Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse SV Baris Delmenhorst II will Platz im Mittelfeld

Von Manfred Nolte | 22.07.2015, 11:53 Uhr

Die Fußballer des SV Baris Delmenhorst II streben in der 1. Kreisklasse einen Platz im sicheren Mittelfeld an. Der Kader des SVB hat sich kaum verändert.

Mit Adrian Kastens (ATSV Sebaldsbrück) gibt es nur einen Abgang. Neu sind Ali Demir (TSV Ippener), Hamsa Bilikci (reaktiviert) und Besim Bajginovici (eigener Nachwuchs).

Trainer Adil Polat, der das Team seit mehr als zehn Jahren coacht, und gemeinsam mit seinem Sohn Anil auf Torejagd geht, fürchtet die ersten Wochen der Saison. „Da sind viele meiner Spieler mit ihren Familien im Urlaub in der Türkei, da sind Personalsorgen bei uns vorprogrammiert“, weiß Polat. Titelfavoriten hat der Coach im TuS Hasbergen und dem TV Falkenburg ausgemacht hat.