Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse TSV Ganderkesee II gibt 2:0 aus der Hand

Von Andreas Bahlmann | 24.03.2017, 17:16 Uhr

Die Fußballer des TSV Ganderkesee II haben im Aufstiegsrennen der 1. Kreisklasse zwei Punkte liegen gelassen: Im Gemeinde-Derby gegen den VfL Stenum II kam der TSV nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Die Platzherren führten durch zwei Treffer von Lennart Stöver (3./29.) bereits mit 2:0. Dazwischen scheiterte Torjäger Stöver mit einem Foulelfmeter an VfL-II-Keeper Marc Landwehr (18.). Noch vor der Pause verkürzte Stenum durch Timo Oetken auf 1:2 (41.). In der umkämpften zweiten Halbzeit glich dann Max Bradler für die Gäste spät zum 2:2 (85.). In die Karten spielte den Gästen in der Schlussphase auch der Platzverweis gegen Ganderkesees Kristof Kramer (64.). TSV-Trainer Andreas Dietrich war angefressen: „Das war eigentlich ein richtig gutes und sehr faires Spiel. Mich ärgert aber nicht nur die Gelb-Rote Karte, sondern auch die eine oder andere Entscheidung, die unseren Spielfluss leider beeinflusst hat.“ Stenums Trainer Uwe Hammes freute sich über die Leistung seiner Elf: „Trotz des komplett verschlafenen Anfangs bin ich voll zufrieden mit dem Spiel meiner Jungs.“