Ein Angebot der NOZ

1. Fußball-Kreisklasse TSV Ippener will oben mitspielen

Von Manfred Nolte | 14.07.2015, 14:35 Uhr

In der vergangenen Saison landeten sie auf Platz vier, in den drei Spielzeiten davor jeweils auf Rang sieben: Die Fußballer des TSV Ippener träumen seit geraumer Zeit von der Rückkehr in die Kreisliga. Jetzt will der TSV einen neuen Anlauf nehmen und laut Saisonziel „oben mitspielen“.

Die TSVer haben wichtige Spieler verloren. Fabio Meyer und Burak Aruk (beide RW Hürriyet), Mario Brockmann (DTB), Kevin Eberhardt (SV Atlas II) und Murat Aruk (Ziel unbekannt) hinterlassen Lücken, die aber durch Neuzugänge geschlossen werden soll. Mit Mikael-Cihan Blümel (Tur Abdin), der noch keine Freigabe hat, sowie Bassel Ibrahim (Bookholzberg) wurden neben Alexander Rautenhaus (Adelheide) bereits zwei dicke Fische an Land gezogen. „Es werden noch einige Akteure hinzukommen“, sagt Obmann Lars Gillerke.

Als Spielertrainer fungiert weiterhin Andreas Lorer, dem mit dem ebenfalls noch aktivem Maxim Prieb ein Co-Trainer neu zur Seite gestellt wurde. Topfavoriten auf den Sprung in die Kreisliga sind aus Sicht des TSV der SV Atlas Delmenhorst II und der TuS Hasbergen.