Ein Angebot der NOZ

1. Kreisklasse 2:1 – Zweite des TSV Ganderkesee bleibt dran

Von Manfred Nolte | 15.04.2015, 22:00 Uhr

Jean-Michel Dietrich schießt den TSV Ganderkesee in der 1. Kreisklasse zu einem 2:1 über den Delmenhorster TB.

Nach einem 2:1 (0:0) über den Delmenhorster TB dürfen die Fußballer des TSV Ganderkesee II weiter vom Aufstieg in die Kreisliga träumen. Sie belegen in der 1. Kreisklasse hinter dem SV Tungeln (49 Punkte/20 Spiele) mit jeweils 48 Zählern aus 21 Spielen gemeinsam mit TuS Hasbergen Rang zwei vor dem TSV Ippener (21/47). Bliebe es so, müssten die Ganderkeseer ein Entscheidungsspiel gegen die Hasberger bestreiten.

Dietrich der Mann des Tages für Ganderkesee

Die kampfstarken Gäste spielten von Beginn an gut mit und verlegten sich auf Konter. Nach und nach setzten sich die Hausherren besser in Szene und bejubelten nach 46 Minuten den Führungstreffer von Jean-Michel Dietrich (Vorlage Marko Schrank). Drei Minuten später erzielte DTB-Spielertrainer Andre Haake mit einem präzisen Freistoß den Ausgleich. Der Siegtreffer ging einmal mehr auf das Konto von Jean-Michel Dietrich (79.), der erneut von einer Vorarbeit von Schrank profitierte. Dietrich erzielte bereits das 19. Saisontor. Die Delmenhorster hatten bei diesem Tor allerdings eine Abseitsstellung gesehen. Zudem fühlten sie sich um einen Elfmeter gebracht. Beim DTB liefen drei Akteure aus der Vierten auf. Ein Sonderlob erhielt Sebastian Tschepele. Insgesamt war der Sieg des TSV II verdient.