Ein Angebot der NOZ

1. Kreisklasse FC Hude II will besser abschneiden

Von Manfred Nolte | 16.07.2015, 21:30 Uhr

Platz sieben ist nicht genug: Die Fußballer des FC Hude II wollen in der 1. Kreisklasse dieses Mal wieder weiter nach oben rücken.

Mit einem stark veränderten Aufgebot gehen die Fußballer des FC Hude II in die neue Spielzeit der 1. Kreisklasse. Trainer des FCH bleibt Sascha Stolze, der „besser abschneiden“ möchte als im Vorjahr, als man immerhin Platz sieben erreichte. Stolze sieht die Titelfavoriten im SV Atlas Delmenhorst II und TSV Ippener.

Mit Oliver Giehl und Kai Wachtendorf stehen jetzt zwei Akteure aus der eigenen Kreisligaelf zur Verfügung. Aus den Huder A-Junioren sind Philipp Brumund, Ben Münstermann, Torben Hildemann, Ishak Kücültekin und Tom Ruppenthal zum Kader gestoßen. Aus der eigenen Vierten ist Benjamin Loseken aufgerückt. Externe Neuzugänge sind Patrick Ruge (Medya Oldenburg) und Rene Blankemeyer (SF Wüsting II). Nicht mehr im Huder Kader dabei sind Dominique Streif und Sebastian Ahlers, die beide zum TV Falkenburg gingen, und Dennis Schlarmann (eigene Dritte).